Aktuell  Stammtisch-KalenderFördervereinServiceDas MuseumLinks

zur Startseite

18. Juni 2017 Schloss und Wein – Schlosserlebnistag

 

Aktionstag für Kinder und Familien

 

Schloss und Wein – Schlosserlebnistag

Am 18. Juni laden die Schlösser, Burgen und Gärten des Landes Baden-Württemberg bereits zum siebten Mal zum Schlosserlebnistag ein.

 

Unter dem diesjährigen Motto „Schloss und Wein“ präsentiert das Schloss Bruchsal gemeinsam mit dem Deutschen Musikautomaten-Museum und dem Städtischen Museum ein buntes und vielfältiges Programm für die ganze Familie.

 

PROGRAMM:

 

11:00 Uhr und 13:30 Uhr Kurzführungen „Der Brusler Dorscht“

Spätestens seit dem Entstehen des legendären Fasnachtsliedes vom trinkfreudigen Grafen Kuno aus der Feder von Otto Oppenheimer ist der „Brusler Dorscht“ weithin bekannt. An ausgesuchten Exponaten zur Stadtgeschichte erläutert Museumsleiter Thomas Adam, welche Rolle der Weinbau und das Weintrinken in früherer Zeit in Bruchsal tatsächlich gespielt haben.

 

11:00 Uhr, 12:45 Uhr, 14:15 Uhr Kurzführungen durch das Deutsche Musikautomaten Museum

Im Deutschen Musikautomaten-Museum werden in Kurzführungen u.a. große Orchestrien und Drehorgeln mit Wein-und Stimmungsliedern den Besuchern einen besonderen musikalischen Genuss bieten.

 

12:00 Uhr und 13:30 Uhr Kurzführung mit Doris Buhlinger

In einer Zeit in der die Wasserqualität zu wünschen übrig ließ, war Wein ein bevorzugtes Getränk. Gelagert wurde er in den Kellern der Residenz. Dort werden Sie einiges über seine Bedeutung als Wirtschaftsfaktor, als Genuss und Heilmittel und als dekoratives Element erfahren.

14:00 Uhr und 15:30 Uhr Künstlerische Darbietungen

Die Schlosstanzgruppe „Allegre“ zeigen um im Marmorsaal historische Tanzeinlagen und bietet für alle, die selbst das Tanzbein schwingen wollen auch Tanzkurse an.

 

15.00 Uhr Kurzführung mit Elke Vogel

Im Bildprogramm des Bruchsaler Schlosses findet man Hinweise auf den Wein, der im 18. Jahrhundert als Ersatz für verseuchtes Wasser getrunken wurde. Auf einem Rundgang durch die Schlossräumlichkeiten werden die einzelnen Darstellungen aufgespürt und erklärt.

12:15 Uhr, 14:30 Uhr und 16:00 Uhr Schauspielszene „Die Weinstraße“ in Kooperation mit der Badischen Landesbühne im Fürstensaal

Bischof Damian Hugo von Schönborn ist verärgert. Seine Untertanen, die Kraichgauer Bauern rings um Bruchsal, liefern ihm nur sauren Wein als Zehntgabe ab, völlig ungenießbar für den verwöhnten Gaumen Seiner Eminenz. Kammerdiener Anselmus aber kennt den wahren Grund, warum von den Landleuten nur essigartiger Rebensaft in die bischöflichen Zehntfässer gefüllt wird und entwickelt einen schlauen Plan

 

AKTIONEN FÜR KINDER:

 

12:00 Uhr bis 16:00 Uhr Kinderwerkstatt im Schönbornsaal

Kinder können Kreatives aus Weinkorken basteln und einen eigenen kleinen Musikautomaten bauen

13.00 bis 16.00 Uhr Kinderschminken im Medienraum

Und wer zufällig am 18. Juni Geburtstag hat, bekommt bei der Aktion „Geburtstagskinder“ gegen Vorlage des Ausweises sogar eine kleine Überraschung.

 

KULINARISCHES

12:00 Uhr bis 17:00 Uhr Weinprobe mit der Weißen Burgunder Charta

Die Weiße Burgunder Charta, bietet zum Schlosserlebnistag im Gartensaal eine kostenlose Probe regionaler Weine für die Besucher an.

 

12:00 Uhr bis 17:00 Uhr Süßes und Deftiges für Groß und Klein

Die gemeinnützige Vereinigung der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten e.V. bewirtet am Schlosserlebnistag im Gartensaal die großen und kleinen Schlossbesucher.

12:00 Uhr bis 17:00 Uhr Kaffee und Kuchen mit den Bruchsaler Museums Drehorgler

I n der historischen Wirtschaft (3. OG) gibt es selbstgebackenen Kuchen des und dies obendrein zum stark reduzierten Eintrittspreis von 4,00 Euro für Erwachsene, 2,00 Euro für Kinder oder 10,00 Euro mit Familienkarte für einen freien Rundgang durch die Schlossräume, dem Deutschen Musikautomaten-Museum und dem Städtischen Museum.

12:00 bis 17 Uhr Mariotti`s Eiscreme-Wagen im Ehrenhof

 

EINTRITTSPREIS

Erwachsene 4,00 Euro

Ermäßigt/Kinder 2,00 Euro

Familienkarte 10,00 Euro

freier Rundgang durch die Schlossräume, dem Deutschen Musikautomaten-Museum und dem Städtischen Museum. Inklusive

 

weitere Informationen finden Sie unter“: www.schloss-bruchsal.de/besucherinformation/fuehrungen-veranstaltungen/schlosserlebnistag/

 

HINWEIS: Am Schlosserlebnistag finden keine öffentlichen Führungen statt

 

 


Impressum | © Förderverein DMM 2005