Aktuell  Stammtisch-KalenderFördervereinServiceDas MuseumLinks

zur Startseite

Genusswochenende:

28.04. bis 01.05.

 

„Von Tisch und Tafel“ im Schloss Bruchsal

Zahlreiche Aktionen,

ein Genussmarkt im Schlossgarten und

ein Familientag am 01.05. bieten

den Besuchern genussvolle Tage.

Das DMM bietet am Familientag den 01.05.

musikalischen Genuss in mehreren Kurzführungen

• 11:00 und 15:00 Uhr

Welte Philharmonie-Orgel V, Welte Philharmonie-Orgel II

und Karussellorgel „Selection“

Erdgeschoss

• 11:30 und 15:30 Uhr

Standgerät „Komet“, Orchestrion „Violina“

und Grammophon „Grafonola de Luxe“

1.OG

• 12:00 und 16:00 Uhr

Orchestrion „Gabriella“, Orchestrion Decap „Organ Jazz“

und Tanzorgel „Arburo“

Obergeschoss

 

Weitere Infos zum gesamten

Schloss-Programm

am Genusswochenende sowie Eintritt etc.

unter:

www.schloss-bruchsal.de

 

 

 

 

.

“Glauben Sie wirklich, dass eine Maschine denkt?“

 

Ein literarischer Museumsrundgang

 

Die Badische Landesbühne hat

in Zusammenarbeit mit dem

Deutschen Musikautomaten-Museum

einen literarischen

Museumsrundgang entworfen,

der am 23. Juli Premiere hat.

In den Räumen des Museums

begeben Sie sich mit den Schauspielern

auf eine Zeitreise in die faszinierende Welt

imposanter Orchestrien,

charmanter Drehorgeln,

automatischer Klaviere

und allerlei seltsamer Zeitgenossen.

Musizierende Androiden,

wortkarge Puppen,

aufsässige Roboter und weitere

künstliche Menschen werden Ihnen

auf dem Rundgang durch

das Museum begegnen.

Dabei tauchen Sie ein in

fantastische Geschichten aus der Romantik,

in humorvolle Alltagsschilderungen,

alte Fabeln und moderne Science-Fiction.

Gelesen werden unter anderem Texte

von Jean Paul, E.T.A. Hoffmann

und Hans Christian Andersen.

Der literarische

Museumsrundgang findet im

Deutschen Musikautomaten-Museum

im Schloss Bruchsal um 14 Uhr statt.

Die Karten sind im

Schloss Bruchsal erhältlich

und kosten 10 Euro,

ermäßigt 5 Euro.

 

Termine:

6. Mai 2018, 14 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

..

 

„Die Prinzessin und der Schweinehirt“

Kindertheater im

Deutschen-Musikautomaten-Museum

 

Hans Christian Andersen:

„Die Prinzessin und der Schweinehirt“

Eine Zusammenarbeit zwischen

Badische Landesbühne und

Deutschen Musikautomaten-Museum

mit Unterstützung der Hochschule für Musik

und Darstellende Kunst Frankfurt am Main,

der Hessischen Theaterakademie und

der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe.

Sonderveranstaltungen für Schulklassen im

Deutschen Musikautomaten-museum

werden vom Förderverein des DMM unterstützt.

 

Elena liebt Spieluhren. Sie ist neu

in die Stadt gezogen und ihre

Klassenkameraden haben wenig übrig

für ihre Faszination.

Nach einem Streit steht

Emanuel vor ihrer Tür,

er will sich entschuldigen und fragt,

was es mit diesen Spieluhren

denn auf sich habe.

Daraufhin erzählt Elena die Geschichte

ihres Ur-Ur-Ur-Ur-Urgroßvaters,

des Prinzen von Welte.

Dieser war bis über beide Ohren in

eine Prinzessin verliebt.

Doch sie wies ihn schnöde ab.

Da ließ er sich kurzerhand als Schweinehirt

am Hof des Kaisers anstellen.

Um die Prinzessin zum Stall zu locken,

baute er ein Instrument,

das er Spieluhr nannte.

Kaum ertönte die Melodie,

erschien die Prinzessin tatsächlich.

Sie war hin und weg von der Erfindung.

Der vermeintliche Schweinehirt aber

forderte dafür erst zehn,

dann sogar 100 Küsse.

Emanuel glaubt zwar nicht alles,

was Elena da erzählt, aber er lässt sich

von ihrer Geschichte mitziehen.

Zu gerne möchte er wissen,

ob sich die Prinzessin auf diesen

Handel eingelassen hat….......

 

Ab 6 Jahren/Klasse 1

 

Mit: Norhild Reinicke, Frederik Kienle,

Inszenierung/Bühnenbild: Meike Hedderich,

Kostüme: Maren Steinebel,

Musik: Franz Tröger

 

Familienvorstellung im DMM

bis Sommer 2018

(weitere Termine bis 2019 in Planung):

So 15.04. 14 Uhr, Anmeldung bis 06.04.

10 Euro/5 Euro

(Eintritt nur gültig für das

Deutsche Musikautomaten-Museum

und den Besuch der Veranstaltung),

Anmeldung unter

dmm@landesmuseum.de

oder

+49 (0)7251 742-652

 

Detail, Pfeifenprospekt der Philharmonie-Orgel Modell II, Firma Welte.

Foto: Klaus Biber

Badisches Landesmuseum Karlsruhe

 

.

„Miniaturausgabe eines

spanischen Straßenklaviers mit Androiden“

Foto: Klaus Biber,

Badisches Landesmuseum Karlsruhe

 

 

..

 

„Die Prinzessin und der Schweinehirt“

Bild Sonja Ram


Impressum | © Förderverein DMM 2005