Aktuell  Stammtisch-KalenderFördervereinServiceDas MuseumLinks
SonderführungenBesucherinfoFührungenDatenschutzerklärung

aktuelle Termine

 

01. März 2020

Gedenktag Bruchsal: Zersörung und Wiederaufbau"

Am 1. März 1945 wurden bei einem schweren Bombenangriff über 80 Prozent der Bruchsaler Innenstadt zerstört, binnen 40 Minuten starben rund 1000 Menschen. Wie viele andere Städte in ganz Europa wurde auch das alte Bruchsal innerhalb kürzester Zeit weitgehend ausgelöscht. Sein Antlitz hat sich im Zuge des Wiederaufbaus völlig verändert. 75 Jahre nach der Kriegszerstörung wird von verschiedenen Akteuren der Stadt Bruchsal ein Jahresprogramm zum Gedenken zusammengestellt.

Schloss Bruchsal beteiligt sich an dieser Veranstaltungsreihe mit Sonderführungen zu Zerstörung und Wiederaufbau, u.a. mit einer Installation im Deutschen Musikautomaten-Museum und einer nächtlichen Projektion an der Ehrenhofseite der Schlossfassade.

Sonderführungen

 

 

Dienstag 11. Februar bis Sonntag 16. Februar

Aktion Valentinstag: "Küss mich im Schloss"

für Liebespaare

 

Infos unter www.schloesser-und-gaerten.de

 

 

Sonntag, 23. Februar, 14 Uhr

Familienführung: „Was dreht sich da? Musik aus dem Leierkasten“

aktuell

 

Sonntag, 08. März, 14 Uhr

Internationaler Frauentag: Cherchez les femmes. Auf den Spuren der Frauen in der Musikgeschichte

aktuell

 

Donnerstag, 12. März, 15:30

Gesangs(ver)führung: Wenn der weiße Flieder wieder blüht

für Menschen, die gerne singen.

Anmeldung erforderlich!

aktuell

 

Sonntag, 15. März, 11 Uhr

Stammtisch Förderverein: Thomas Rothfuß, „Lachen ist die beste Medizin ...“, im Stile von Heinz Erhardt.

stammtisch-kalender

 

Sonntag, 29. März 2020, 14 Uhr

Tanztheater: Mit den Ohren sehen, auf der Nase tanzen

Die junge Badische Landesbühne zu Gast im Deutschen Musikautomaten-Museum

ab 4 Jahre

Anmeldung erforderlich!

Sonderführungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         

 

 

 

Die offiziellen Seiten des Museums finden sie hier:

Badisches Landesmuseum, Karlsruhe

  www.landesmuseum.de

 


Impressum | © Förderverein DMM 2005