Aktuell  Stammtisch-KalenderFördervereinServiceDas MuseumLinks
SonderführungenBesucherinfoFührungenDatenschutzerklärung

zur Startseite

Voilà la musique! – Großherzogin Stéphanie auf der Suche nach kostbaren Tönen

Sonntag, 16. Juni, 14 Uhr (Schlosserlebnistag)

Kostümführung für die ganze Familie

 

Kunsthistorikerin Helene Seifert schlüpft in die Rolle von Großherzogin Stephanie von Baden. Diese besuchtdas Schloss Bruchsal und lauscht im Deutschen Musikautomaten-Museum den Klängen der Jahrmarktsorgeln. Dabei erinnert sie sich an ihre Jugend in Frankreich und ihre Zeit in den Schlössern Mannheim und Karlsruhe. Da sie nicht mehr ihren Pflichten als Ehefrau des badischen Regenten nachgehen muss, begibt sie sich im Museum auf die Suche nach Musik aus ihrer Heimat. Musikautomaten, betrieben mit Papierrollen und Walzen, die Musik von Offenbach, Bizet und Saint-Saens auf Klavieren zu Gehör bringen, lassen sie staunen. Verzückt ist sie von dem musikalischen Wunderwerk, einer Kaminuhr aus Frankreich, die der Fürstbischof Christoph von Hutten zu Stolzenberg von Speyer einst für das Schloss Bruchsal erwarb.

Die spannende Kostümführung ist für die ganze Familie geeignete. Sie findet im Rahmen des Schlosserlebnistages statt.

Der Eintritt entspricht daher dem ermäßigten Museumseintritt vier Euro Erwachsen, zwei Euro Kinder

weitere Infos zum Schlosserlebnistag finden Sie unten

 

 

 

Sonntag, 16. Juni Schlosserlebnistag "Á la francaise"

 

Das Bruchsaler Schloss präsentiert mit seinen ansässigen Einrichtungen auch beim siebten Schlosserlebnistag – diesmal unter dem Motto „À la française“ – ein vielfältiges und buntes Programm für die ganze Familie

 

Eintritt ermäßigt (wenn nicht anders vermerkt): Kombiticket (Schloss, Deutsches Musikautomaten-Museum, Stadtmuseum): 4 Euro Erwachsene, 2 Euro Kinder, 10 Euro mit Familienkarte:

 

10:00 - 17:00 Uhr

Sonderpräsentation

„Vive la musique mécanique - eine deutsch-französische Liaison“

Deutsches Musikautomaten-Museum (DMM)

aktuell

 

11:00/15:00 (20 Min)

Musik aus Frankreich - Vorführung verschiedener Musikinstrumente

DMM

 

12:00 - 17:00 Uhr

Kaffee- und Kuchenverkauf Förderverein DMM - musikalische Umrahmung mit den "Bruchsaler Museums Drehorgler"

historische Wirtschaft (3. OG)

 

12:00 - 16:00 Uhr

Kinderschminken

Medienraum

 

12:00 - 13:00 Uhr

Schlossführung "Immer wieder Frankreich"

Schlossmuseum

 

13:00/14:00 Uhr (30 min)

Orgelkonzert

Mensch und Maschine - Der Organist Rudolf Peter spielt die grosse Welte-Philharmonie-Orgel

Welte-Saal (EG) - DMM

aktuell

 

13:30/16:00 Uhr (30 Min)

Schlosstanzgruppe "Allegre"

Fürstensaal

 

14:00 - 15:00 Uhr

Kostümführung "Voilá la musique"

DMM

(s.o. Veranstaltungshinweis)

 

14:00 - 16:30 Uhr

Symposium zu Ehren von Marianne Kirchgässner

Schönbornsaal

 

15:00 - 16:00 Uhr

Schlossführung "Von Versailles nach ganz Europa"

Schlossmuseum

 

18:00 Uhr

Konzert des Wiener Glasharmoika-Duo zu Ehren von Marianne Kirchgässner

Konzertkarten sind erhältlich im Vorverkauf zum Preis von 25 Euro, ermäßigt 20 Euro bei der Stadt Bruchsal, Tel. 07251- 79-183 oder 79-531, Mail: kultur@bruchsal.de

Kammermusiksaal

 

 

Jahrmarktsorgel, Fa. Ruth & Sohn, Waldkirch 1903. Foto: Klaus Biber, Deutsches Musikautomaten-Museum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Piano-Accordeon-Jazz Orchestrion "Gabriella", Fa. Seybold Straßburg, Akkordeon von Hohner Trossingen, um 1930, Foto: Klaus Biber

 

 

 

 

Schlosstanzgruppe "Allegre"


Impressum | © Förderverein DMM 2005